Die wahre Natur des Lichts www.Annette-Andersen.de
 Die wahre Natur des Lichts                                                                          www.Annette-Andersen.de

 

 

 

Ich begrüße Sie herzlich auf meiner Website

und bedanke mich für Ihren Besuch.

 

 

Aus Licht gewebt...

 

Meine ganz große Liebe gehört schon immer der Natur, in all ihrer Vielfalt.

Schon als kleines Kind bin ich bei Wind und Wetter losgezogen, um die geheimnisvolle Welt der Natur zu erkunden und Neues darin zu entdecken. Viele Male lag ich, umschwirrt von summenden, sirrenden und zirpenden Insekten, rücklings im Gras, um mir begeistert den Himmel anzusehen und die Wolken zu beobachten, die über mich hinweg zogen; abends saß ich oft stundenlag auf den Stufen vor der Haustür oder sah aus dem Dachfenster, um mit dem Fernglas meines Vaters den Sternenhimmel zu erkunden.

Später machte ich begeistert Fotos, um sie mir danach noch einmal genauer am Computer anzusehen. Und tatsächlich entdecke ich – auch heute noch - stets etwas, was mir zuvor entgangen ist. Fotos erlauben es, Momente, Situationen und Gegebenheiten „festzuhalten“, was bei direkter Betrachtung nur bedingt möglich ist, da sich alles in ständiger Bewegung und Umwandlung befindet.

Was wir sehen und wie wir es sehen, ist stets von vielen Faktoren abhängig, insbesondere auch von unserem „inneren“ Standpunkt. Nachdem mir das klar wurde, versuchte ich, ihn und meine Sichtweise dahingehend zu verändern, dass ich Dinge anders – ganzheitlicher und tiefer in sie hinein – sehen konnte. Ich ging der Natur mehr und mehr „auf den Grund“, erkannte die große Bedeutung der Farben und kam Schritt für Schritt weiter voran.

 

Viele Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass wir uns in einem Netzwerk befinden, in dem alles mit allem verbunden ist, und man vermutet, dass es aus Wellen und Teilchen besteht oder diese zumindest darin vorkommen. Ich machte mich danach auf die Suche. Jahrelang…

 

Nachfolgend zeige ich Bilder von Strukturen, die in unerschöpflicher Vielfalt, Pracht und Schönheit „im Licht“ existieren (und sich in jedem Moment verändern).

Sie sind aus Licht gewebt.

Mal stammen meine Bilder (die von der Natur selbst erschaffen wurden) aus dem Licht eines Sonnenaufgangs oder -untergangs, mal aus dem Licht eines Regenbogens, aus Mondlicht, aus dem von Sonnenstrahlen, aus Wolken, aber auch aus vielen anderen Dingen, wie z.B. (lichtdurchfluteten) Blumenblättern.

Die Farben des Lichts spielen eine ganz besondere Rolle, darum möchte ich eingangs mit einigen Bildern die Farbenvielfalt des Himmels noch einmal verdeutlichen.

Es handelt sich nicht um professionelle Fotos, sondern um Schnappschüsse.

Viel Freude beim Betrachten.

 

(Die Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.)

 

Fotos von Sonnenaufgängen

© Annette Andersen

 

Fotos von Sonnenuntergängen

© Annette Andersen

 

 

Die nachfolgend eingefügten Bilder zeigen eine kleine Auswahl

 

Strukturen aus der Tiefe des Lichts

 

 

Oben/unten:

Originalstrukturen (Symbole) im Licht,

© Annette Andersen

<< Neues Textfeld >>

 

 

 

Was man sieht und wie man etwas sieht, ist ganz entscheidend davon abhängig,

von welchem inneren und äußeren Standpunkt aus man es betrachtet.

 

 

 

Ein (-) Blick in die Wolken

 

Bei den nachfolgend eingefügten Bildern handelt sich nur um eine winzig kleine Auswahl von Farben, Formen, Symbolen etc., die sich in dem als Bild 1 eingefügten Foto offenbaren. Tatsächlich ist die Vielfalt - wie überall - unerschöpflich, und auch hier ist alles mit allem energetisch verbunden (... was sichtbar gemacht werden kann).

 

 

Ich freue mich über Ihren Besuch und Ihr Interesse.

Nachrichten können Sie mir über das Kontaktformular zusenden.

 

Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen,

 

Ihre

Annette Andersen

 

 

............................................

 

 

Zuletzt überarbeitet

 

am  10.11.2019